filipino dating site in kuwait

If your memory serves you well ...

Schlagwort: Pestalozzi

best way to meet singles in london

nigeria singles dating site Adolf Stademann

most popular dating site in china Zu Nutz und Frommen interessierter Menschen – und weil sich doch kein Verlag dafür fände – stelle ich meinen Text zur Volksaufklärung hier ins Netz. Er behandelt die Schlacht der Städter gegen den Aberglauben der Landbevölkerung, ihre Pläne, die Dörfer in durchrationalisierte Arbeitslager zu verwandeln (wie bei Johann Heinrich Pestalozzi), und zum Schluss die gescheiterte Praxis der Volksaufklärung in der Schweiz.

best gay chat in uk valentines day single events london

valentines day singles night london

Arkhip Kuindzhi (1842 - 1910), Public Domain

gay singles groups uk Arkhip Kuindzhi (1842 – 1910), Public Domain

gay singles vacations uk Ich habe unter Verwendung alter Materialsammlungen ein Buch über ‚Die dunkle Seite der Aufklärung‘ geschrieben. Es illustriert aus zahllosen, heute weitgehend verschollenen Quellen den Kampf der Aufklärer gegen den ‚Aberglauben‘ der Landbevölkerung, womit doch nur zumeist die Volkskultur wie auch das Sozialsystem der Dorfbevölkerung gemeint war. Ferner zeigt der Text am Beispiel von Pestazzozis geradezu prä-faschistischem Volksroman ‚Lienhard und Gertrud‘ die pekuniären Interessen der Aufklärung an einer ‚Zivilisierung‘ der Dorfkultur auf. Und das Buch rekonstruiert am Beispiel der Frühindustrialisierung im Kanton Zürich wie reale Umsetzungen solcher Projekte der Volksaufklärer verliefen. Hier die Einleitung:

gay singles holidays in uk nigeria singles dating sites „Vorwort

single gay in uk Denken wir an die Aufklärung, dann fallen uns Namen ein wie Kant, Lichtenberg, Voltaire, Lessing, Nicolai usw. Ihre Schriften haben uns Nachfahren ein Monument intellektueller Redlichkeit und luziden Denkens errichtet. Dessen Strahlkraft weckt heute noch die Erinnerung an unsere Befreiung aus der Nacht der religiösen Mythen und des despotischen Absolutismus.

singles clubs in south london Wie bei einem Eisberg sehen wir aber auch nur den leuchtenden Gipfel der Hochaufklärung, der zaubergleich über den Wassern schwebt. Neun Zehntel aller aufklärerischen Bestrebungen bleiben dabei unter der Wasserlinie verborgen. Die europäische Aufklärung richtete sich regelhaft nicht nur gegen ein Oben, sondern – und zwar in der Mehrheit – immer auch gegen ein Unten.

single dating clubs in durban Hier war der Feind eine ländliche Volkskultur, deren Widerständigkeit es zu schleifen galt. Die feudale Sklaverei sollte durch eine rationale Sklaverei ersetzt werden. Von diesem vergessenen Schauplatz der Geschichte erzählt dieses Buch.“

indian dating clubs in durban Wer Interesse an dem Text hat, wende sich an mich.

dating sites east london

speed dating vancouver bc singles walking groups london Auch über den Redaktionsfußboden der ‚New York Times‘ kullern nicht immer nur Perlen der Aufklärung. So fand sich dort dieser Artikel zum Mord an der Studentin aus Neu Delhi, ein Text, den Springers ‚Welt‘ dann übernahm, und zwar unter dieser Überschrift:

speed dating event vancouver bc single muslim events in london

gay speed dating in atlanta ga Abgesehen von Verniedlichung, die in dieser Headline mitklingt, haut schon die Kernthese dieser Zeile neben die Fakten. Sie lautet verkürzt: Gibt es in einer Gesellschaft sehr viel mehr Männer als Frauen, können jene – Gesetz von Angebot und Nachfrage! – ihren Schniedelwutz nicht mehr regelmäßig ‚wegstecken‘. Deshalb kommt es regelhaft zu vermehrter Gewalt gegen Frauen.

gay singles in atlanta ga Historisch gesehen, ist diese simplifizierte Vorstellung schlichter Bullshit. Demnach herrschen entweder in jeder Nachkriegszeit besonders frauenfreundliche Verhältnisse, weil in jedem Krieg mehr Männer als Frauen sterben. Dank eines gigantischen Frauenüberschusses müsste bspw. dann die Zeit der ‚Bratkartoffelverhältnisse‘ in den 50er Jahren unter Adenauer als Blütezeit des Feminismus wie auch der Galanterie gelten. Pustekuchen! Selten wurden die Frauen derart herumgeschubst – siehe Alfred Tetzlaff – weil die verbliebenen Männer es ja gar nicht nötig hatten …

singles for rent in los angeles ca 90006 Gegenprobe: Da Frauen zu Friedenszeiten wesentlich früher sterben als Männer, vor allem im Kindbett – die sieben Frauen Heinrichs des Vierten sind ja nur zum Teil durch royale Mordlust zu erklären – deshalb wäre es wegen des Männerüberschusses vermehrt in Friedenszeiten zu brutalen Massenvergewaltigungen gekommen. Auch das ist Bullshit!

single apartments in los angeles for rent Das Ausmaß an Aggression gegen Frauen korreliert ganz einfach nicht mit der Zahl potentiell verfügbarer Partner des einen oder anderen Geschlechts. Das Argument taugt höchstens für Statistiker – aber nicht fürs Leben. Die Aggression ist von anderen Faktoren abhängig.

singles for rent in los angeles 90001 Vor allem aber ist der Mensch nicht so sexgeil, wie Freud es sich noch dachte. Das ganze Mittelalter und die frühe Neuzeit – beides waren Zeiten einer höchst wirksamen Geburtenkontrolle, und zwar nicht durch den  Todeszug der Pest oder weil wundertätige Weiber einen probaten Abtreibungssud brauen konnten. Die Leute – das erschließt sich uns u.a. durch die Kirchenbücher mit ihren Kirchenstrafen – hatten wohl ganz einfach gar keinen Sex.

singles for rent in los angeles ca 90044 Wenn also nachgeborene Söhne und Töchter, die wegen des Hoferhalts nichts erben sollten, sich mal vergaßen und miteinander poppten, dann galt das den ländlichen Gesellschaften jener Zeit als Skandal – und darüber hinaus verwendeten sie dabei meist auch noch „widernatürliche“ Verfahren wie den Analverkehr oder den Interruptus, Praktiken ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Auch die meisten Knechte und Mägde, davon dürfen wir ausgehen, ließen – wenn überhaupt – nur die Handorgel kreisen.

singles for rent in los angeles ca Dieses Muster brachen dann erst die Fürsten singles events london valentines day auf, vor allem aber ist single events in london tonight verantwortlich, als es auf einmal ‚ökonomisch rational‘ wurde, früh zu heiraten und viele Kinder zu haben, weil die schon im frühesten Lebensalter am Unterhalt des ‚ganzen Hauses‘ mitspinnen konnten. Damals – in den ländlichen Unterschichten – entstand die berüchtigte ‚Kinderarbeit‘. Pestalozzi war davon die rationalisierte und industrialisierte bürgerliche Variante.

singles for rent in los angeles area Wenn also in Indien eine ‚Kultur der Gewalt‘ gegen Frauen herrscht, dann dürfen wir Fug und Recht davon ausgehen, dass dies auch etwas mit ‚Kultur‘ etwas zu tun hat, also mit der ‚Religion‘, mit ‚Bollywood‘, mit der ‚Frauenverachtung‘, mit den Texten in den Zeitungen dort, und auch mit der erst jüngst vergangenen ‚Witwenverbrennung‘, aber nicht mit irgendwelchen urzeitlichen ‚Trieben‘, die in den Menschen schlummern würden. So etwas exkulpiert nur die Täter.

singles for rent in los angeles ca 90001 © 2017 single groups in houston tx

singles for rent in los angeles county nigerian singles ladies dating site Theme von single life in houston txsingle millionaires in houston tx